skip to Main Content
Für unser Klima. Für unsere Zukunft.

messenger hat seit 1989 das Fahrrad als Transportmittel für wichtige und eilige Sendungen auf den Straßen des neu zusammengewachsenen Berlins etabliert und ist seit 2010 auch einer der Pioniere in der Lastenradlogistik für ganz Deutschland.

Klimaschutz liegt uns am Herzen. Daher freuen wir uns, nun den Schritt in die Klimaneutralität zu gehen und alle unsere CO2-Emissionen ab sofort finanziell auszugleichen.

Mit messenger gestalten Sie Ihre Lieferketten klimaneutral.

Wir als messenger haben unsere CO2-Emissionen durch ClimatePartner ermitteln lassen. Das Label bestätigt, dass alle CO2-Emissionen unserer Leistungen berechnet und über anerkannte Klimaschutzprojekte ausgeglichen werden.

Transparent nachvollziehen

Um sicher zu stellen, dass die Ausgleichszahlungen wirklich an die richtigen Stellen gelangen, haben wir die Spezialisten von ClimatePartner an unsere Seite geholt. Alle ClimatePartner-Projekte sind TÜV-zertifiziert und werden regelmäßig durch unabhängige Dritte kontrolliert. Mehr Informationen dazu finden Sie auf der Seite von ClimatePartner.

Weiterhin kann auf der Webseite von ClimatePartner der Ausgleich unserer CO2-Emissionen nachvollzogen werden. Verwenden Sie dazu einfach folgenden Link:
https://fpm.climatepartner.com/tracking/14600-2006-1001/de

Unser Klimaschutzprojekt

Mit der Klimaneutralität unseres Unternehmens unterstützen wir das Klimaschutzprojekt Wasserkraft, Virunga, D.R. Kongo. Durch die Energieerzeugung per Wasserkraft ist die dortige Bevölkerung nicht mehr darauf angewiesen, großflächig umliegende Wälder abzuholzen.

Im Virunga Nationalpark lebt etwa ein Drittel der letzten Berggorillas in freier Wildbahn. 600  Ranger schützen das Gebiet vor bewaffneten Milizen, die sich an Bodenschätzen, Tieren und Holz für den Handel mit Holzkohle bereichern.

Der illegale Raubbau ist ein Millionengeschäft und finanziert einen grausamen Bürgerkrieg. Mehr als 160 Ranger haben bei ihrem Einsatz ihr Leben verloren. Wie funktioniert Klimaschutz mit Wasserkraft? Da Energie aus Wasser ohne fossile Brennstoffe erzeugt wird, gilt sie als emissionsfrei. Der Ausbau erneuerbarer Energieerzeugung ist essenziell, um die globale Erwärmung aufzuhalten und langfristig die Energieversorgung zu sichern. Die Menge der eingesparten Emissionen in einem Wasserkraftprojekt wird anhand der so genannten Baseline-Methode berechnet: Wie viel CO2 würde die gleiche Menge Energie mit dem üblichen Strommix der Region verursachen?

Weitere Informationen finden Sie hier.

Back To Top